Reiseberichtserie Norwegen 2019 In 3 Tagen bis zum Nordkap

Wir haben es endlich geschafft unseren Reisebericht fertig zu stellen über unsere Reise nach Norwegen und wie wir innerhalb von 3 Tagen ans Nordkapp gefahren sind. 

Sind die Beiden jetzt komplett verrückt geworden? Von Bad Lauterberg im Harz bis zum Nordkap ist die kürzeste Strecke von Deutschland 2957 Kilometer und laut Google die reine Fahrzeit 33 Stunden. Klingt doch machbar :-). Nein, wir sind nicht verrückt geworden. Wie es dazu kam, warum wir das gemacht haben möchten wir euch in den nächsten Tagen hier auf der Webseite zeigen. Unsere Stationen waren natürlich nicht nur das Nordkapp, nein wir haben uns einen guten Überblick verschafft von den Lofoten, den Vesterålen und Fjord Norwegen. Wir sind mit den Hurtigruten gefahren und sind gewandert. 

Und das alles in 3,5 Wochen und saßen trotzdem nicht nur im Auto. Lest selbst.

Die Idee 

Wir waren schon mehrmals in Norwegen, im Sommer  und auch schon einmal Winter (Reisebericht Winter im hohen Norden in Norwegen mit AIDA), aber immer mit dem Schiff und mit engem Zeitplan. Jetzt mit dem Kastenwagen können wir selbst entscheiden, wann es weiter und wo wir übernachten.

Als wir die Reise planten standen uns 3,5 Wochen zur Verfügung - für Berufstätige schon ein ordentlich langer Zeitraum.  Wir würden gern bis ganz hoch, mindestens bis zum Polarkreis - aber zum Nordkap? In den Foren und auch in Gesprächen ist schon die überwiegende Meinung, dass man viel Fahren muss und wenig Zeit hat etwas zu sehen, wenn man nicht gerad 6 Wochen unterwegs ist.

Wir sind zwar nicht beratungsresistent, aber so einfach lassen wir uns von unserem Plan nicht abbringen.

Die Planung

Durch Gespräche mit erfahrenen Norwegen-Campern lernten wir, dass die Fahrt durch Schweden nach Norden schneller aber langweiliger ist und der Küstenweg in Norwegen viel Zeit kostet, auch wenn er natürlich schöner ist.

Auch zu Fähren und Abkürzungen erfuhren wir einiges, so das folgender Plan sich entwickelte:

  • Über Nacht mit der Fähre von Kiel nach Göteborg um Zeit und Strecke sparen.
  • Durch Schweden an der Ostsee entlang nach Norden zum Polarkreis. Schweden müssen wir uns bei einer anderen Reise anschauen. 
  • Im Norden entscheiden ob wir direkt zu den Lofoten oder zum Nordkap und dann nach Senja und zu den Lofoten fahren.
  • Der Süden wird mehr oder weniger nur passiert, denn hier waren wir schon einmal. 
  • Die Fähre zurück buchen wir erst in Norwegen abhängig von unserer Reiseroute. Idealerweise ab Bergen über Stavanger nach Hirtshals.
  • Für die Lofoten waren auf jedenfall 6 Tage geplant, Senja und Vesteralen jeweils 3. Die restliche Zeit wird sich ergeben. 

Die Fähre von Kiel nach Göteborg war gebucht und der Rest würde sich zeigen.

Wenn wir auf Kreuzfahrt-Schiffen unterwegs sind, ist jeder Landgang vorbereitet und geplant. Mit dem Wohnmobil wollen wir dies ja genau nicht. Sei es dass eine Straße mal gesperrt ist, das Wetter nicht mitspielt oder wir einfach nur länger bleiben möchten. 

Wir hatten uns bei Google Maps eine Karte mit interessanten Punkten (z.B. Wanderungen, Sehenswürdigkeiten, Bootsausflüge, Übernachtungsplätze) angelegt um flexibel und ohne lange unterwegs zu suchen, die nächsten Ziele festlegen können. Für die Wetter-Forecasts verwenden wir die norwegische Wetter-App YR.NO .

Und so ist es gelaufen

Kurz vor unserem Reisestart gab es denn arbeitsbedingt leider Probleme, dass zunächst die Reise komplett oder die Länge fraglich war. Immerhin als dann losging war die Kompromisslösung, am 19.6. abends zurück sein zu müssen. Dennoch war unsere Stimmung "Jetzt erst Recht. 2 Tage zusammenstreichen sollte doch hinhauen. 

Preview

Schaut hier schon einmal eine Auswahl unserer Bilder der Tour an und freut euch auf die Berichte - wir haben trotz dem engen Zeitraum soviel gesehen von Norwegen, sind gewandert auf Senja, konnten Wale beobachten. Waren am südlichsten und nördlichsten Punkt des norwegischen Festlandes - der mit dem PKW erreichbar ist. Es war einfach eine wundervolle Zeit und wir kommen wieder. 

Hier gehts zum nächsten Teil:  Norwegen 2019 Teil 2 - in 3 Tagen ans Nordkap

Der Polarkreis
Der Polarkreis
Lappland
Lappland
vom Nordkapp ...
vom Nordkapp ...
... bis in den Süden
... bis in den Süden
Endlos
Endlos
Sommaroya
Sommaroya
Fahrt mit dem Postschiff
Fahrt mit dem Postschiff
Trollfjord mit den Hurtigruten
Trollfjord mit den Hurtigruten
Trollstiegen in Südnorwegen
Trollstiegen in Südnorwegen
Enge Straßen
Enge Straßen
noch engere Fähren ...
noch engere Fähren ...
Camping am Fjord
Camping am Fjord
Wandern auf Senja
Wandern auf Senja
Wandern auf Senja
Wandern auf Senja
Tolle Übernachtungsplätze auf Senja
Tolle Übernachtungsplätze auf Senja
Whalewatching auf den Vesteralen
Whalewatching auf den Vesteralen
Die Lofoten
Die Lofoten
Traumstrände
Traumstrände
Traumstände 2
Traumstände 2
Mitternachtssonne
Mitternachtssonne
Mitternachtssonne über den Lofoten
Mitternachtssonne über den Lofoten
hauptsache.reisen
hauptsache.reisen
großartige Landschaften
großartige Landschaften
 

Camping, Vanlife

*Werbung

Teilweise verlinken wir in unseren Artikeln Produkte, die wir selbst verwenden und überzeugt sind, dafür bekommen wir eine kleine Provision.

Unser Werbe-Kodex - Werbung und Linksetzung transparent erklärt 

Wir sind

Yvonne und Jens aus dem wunderbaren Harz

dennoch erkunden wir gern die Welt

Yvonne und Jens Semmer hauptsache Reisen

Werbung

Alle Bilder & Texte sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Erlaubnis. Alle Informationen ohne Gewähr - insbesondere auf Aktualität. Werbung ist im Text gekennzeichnet -Unser Werbe-Kodex