Preikestolen

Stavanger (Norwegen)

Stavanger eignet sich besonders gut als Ausgangspunkt zum Lysefjord und zum Preikestolen

Allgemein

Stavanger ist das Öl-Zentrum Norwegens. Viele Erdölfirmen haben hier Ihren Sitz. Von hier gehen viele Flüge zu den Plattformen und auch die Versorgungsschiffe starten hier. Nicht weit entfernt ist auch der malerische Lysefjord etwas nordöstlich gelegen. 

In Stavanger selbst gibt es viele Einkaufsmöglichkeiten, die malerische Altstadt, den Dom und das Erdöl-Museum zu entdecken. Die Kreuzfahrtschiffe liegen in der Regel nicht weit von der Altstadt entfernt im Hafen. Direkt vom Hafen gehen auch die Ausflüge in den Lysefjord und zur Felskanzel Preikestolen 600m über dem Meer.

Geld&Währung

In Stavanger, wie auch im Restlichen Norwegen, ist die Zahlung mit Kreditkarte auch für kleinere Beträge sehr verbreitet. Wichtig ist, dass Ihr die PIN habt. 

Ziele in der Nähe

Der Preikestolen

Im Lysefjord unterhalb des Preikestolen

Eine Wanderung zum Preikestolen ist für uns in Stavanger das Nonplus-Ultra. Es handelt sich hier um einen Felsvorsprung im Lysefjord. Ohne Geländer oder Absperrung steht man 600 Meter über dem Meeresgrund und genießt ein atemberaubendes Panorama. Der Weg dorthin ist allerdings kein Spaziergang sondern schon eine Wanderung. 

Vorher muss man allerdings mit der Fähre nach Tau übersetzen und mit dem Bus zum Ausgangspunkt der Wanderung fahren. Das geht auf eigene Faust, als auch geführt. Einige Links für die Wanderung auf eigene Faust habe ich ans Ende der Seite gestellt. Ausprobiert haben wir es nicht, da bei unserem Halt es leider geregnet hat. Bei schlechter Sicht war uns der Aufwand und das Risiko mit dem engen Zeitfenster zu hoch.  

 

Der Lysefjord

im Lysefjord

Der Preikestolen kann auch von unten angeschaut werden - dies ist aber bei weitem nicht so imposant - aber trockener. Bootsfahrten starten direkt bei den Kreuzfahrtschiffen. Von Vorteil ist es auch hier bereits über das Internet Karten vor zu ordern. Wir hatten darauf verzichtet, um völlig flexibel wegen dem Wetter zu bleiben und hatten dann Pech. Die ersten Touren waren ausgebucht. 

Eine weitere Tour eines anderen Anbieters startete um 11.30 Uhr - Karten gab es an der Touristeninformation in der Stadt. Die Touren dauern ca. 3-4 Stunden, für die Liegezeiten der anderen Kreuzfahrtschiffe war dies zu Kurz. MSC & Pullmann legten viel eher ab. 

Karte

Bilder

Die Bildergalerie Stavanger findet sich im passenden Artikel Reisebilder Stavanger

Werbung

Anzeige

Alle Bilder & Texte sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Erlaubnis. Alle Informationen ohne Gewähr - insbesondere auf Aktualität. Werbung ist im Text gekennzeichnet -Unser Werbe-Kodex