F1 Strecke Monaco

Monaco - reich und schön?

Im Rahmen der TUI Mein Schiff Kreuzfahrt "Westliches Mittelmeer" machten wir auch Station in Monaco. Unser Fazit vorweg: ohne das ganze Schicki-Micki-Gehabe, ohne die Luxuswagen und Yachten, wäre die Stadt nicht sonderlich aufregend oder besonders schön im Vergleich zu anderen Städten im Süden Frankreichs. 

Allgemein

Monaco ist ein Stadtstaat mit 2 Quadratkilometer Größe und hat 38.000 Einwohner. Das Fürstentum ist besonders beliebt bei vermögenden Bürgern, da hier keine Steuern auf Einkommen erhoben werden. 

Monaco ist zwar kein Mitglied der Europäischen Union, hat aber eine Währungs- und Zollunion mit Frankreich. Bezahlen mit dem Euro ist also kein Problem. 

Unser Aufenthalt in Monaco

Mein Schiff im Hafen von Monaco

Der Tag begann bereits mit einem Frühstück im Hafen von Monaco - genauer mit mit einem Frühstück auf der Mein Schiff 1 im Hafen von Monaco. Wir hatten Glück, denn das Schiff lag nicht auf Reede vor der Stadt oder irgendwo in einem Industriehafen weiter weg sondern direkt im Hafen Hercule am Kai Rainer III - also mitten im Zentrum am Yachthafen. Ein toller Ausgangspunkt um die Stadt zu erkunden. 

Dies klappte natürlich wunderbar auf eigene Faust, denn nach dem Verlassen des Schiffes steht man schon mitten im Geschehen. Zur Linken befindet sich der Aufzug und die Treppen zur Altstadt auf dem Berg - zur Rechten der Yachthafen. Wir gingen immer am Hafenbecken entlang durch den Tunnel am Fairmont-Hotels hinauf zum Casino und Cafe de Paris.

Das Casino war leider wegen Umbau, Modernisierungsarbeiten oder wegen der Hochzeit eingerüstet. Vorbei am Hotel d'Paris gelangt man wieder runter in den Hafen. Eigentlich alles überschaubar und nicht weit zu laufen trotz vieler Pausen und Foto-Stopps.

Altstadt

Hafen von Monaco

Der Nachmittag war dann nach einer Pause auf der Mein Schiff 1 dem Altstadt-Viertel gewidmet. Wer nicht den Hügel hochkraxeln möchte, kann einen Fahrstuhl im Parkhaus nehmen. Er fährt hoch zum ozeanographischen Institut.
Zum Palast der Fürsten-Familie und zum Dom sind es nur wenige Gehminuten von hier. Die Besichtigung des Palastes war leider nicht möglich, auch der Platz davor war zum größten Teil gesperrt, da hier etwas später die Fürstenhochzeit 2011 stattgefunden hat.

Die lange Liegezeit im Hafen machte Monaco auch zum schönsten Stop der Tour. Gegen 22.00 verließ die MS 1 den erleuchteten Hafen und sorgte so für ein eindrückliches Erlebniss.

Bildergalerie

Monaco Hafen

Monaco Hafen

F1 Strecke Monaco

F1 Strecke Monaco

Monaco

Monaco

Ozeanografisches Institut Monaco

Ozeanografisches Institut Monaco

Kathedrale Monaco

Kathedrale Monaco

Palast Monaco

Palast Monaco

Monaco

Monaco

Maybach in Monaco

Maybach in Monaco

Wohnen in Monaco

Wohnen in Monaco

Lady Moura im Hafen von Monaco

Lady Moura im Hafen von Monaco

Hafen Monaco

Hafen Monaco

Monaco am Abend

Monaco am Abend

Monaco am Abend

Monaco am Abend

Casino Monaco

Casino Monaco

Luxus-Möwe

Luxus-Möwe

Werbung

Alle Bilder & Texte sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Erlaubnis. Alle Informationen ohne Gewähr - insbesondere auf Aktualität. Werbung ist im Text gekennzeichnet -Unser Werbe-Kodex