Chateau de l'Eperviere im Burgund

im südlichen Burgund liegt der Fünf-Sterne-Campingplatz direkt im sehr gepflegten Park das Chateaus. Eigentlich nur ein Paar zur Zwischenübernachtung gedacht, aber die Region bietet viel mehr... 

Lage 

Gigny liegt im Südlichen Burgund zwischen Chalon sur Saone und Tournus. Die "Weinhauptstadt" Beaune liegt ca. 60 Kilometer entfernt. 

Von der Mittelmeer-Autobahn A5 / E21 sind es nur wenige Kilometer über Frankreich-typische schmale Landstraßen bis zum Camping-Platz am Ortsrand von Gigny. Die Anfahrt ist gut ausgeschildert und vor der Schranke gibt es reichlich Platz zum Einchecken, sowohl mit Gespann als auch mit Wohnwagen. 

Platzbeschreibung 

Der Checkin war super organisiert. Die Platzbetreiber begrüßten uns auf deutsch, aber auch andere Sprachen - Englisch, Niederländisch schienen kein Problem. Wir bekamen einen Stellplatz auf dem Gelände mit Wasser und Abwasser zugewiesen und wurden noch über die weiteren Möglichkeiten Informiert.

Es gibt einen Brötchen-Service, einen kleinen Shop mit den wichtigsten Lebensmitteln, Souvenirs und auch Wein der Region, eine kleine Bar mit Kiosk sowie ein Restaurant mit Mitnahme-Möglichkeit. Außerdem sowohl einen Außen-Pool als auch ein Hallenbad. An bestimmten Tagen wird eine (kostenfreie) Weinprobe mit Verkauf durch einen regionalen Winzer angeboten. 

Nach der Einweisung fuhren wir durch die automatische Schranke (Kennzeichen-Erkennung) und über das riesige Areal hinter dem Chateau. Alle Stellplätze sind über den Platz verteilt, nicht von allen hat man direkte Sicht auf den Schloss-Teich und das Chateau.

Die Stellplätze sind nur mit kleinen Hecken leicht unterteilt, also dezent und  man fühlt sich nicht eingeengt. Wie beschrieben hatten wir direkten Wasseranschluss und auch Abwasser am Platz. Mehrere Bäume lieferten genügend Schatten. Der Platz war nicht ganz eben, aber gut auszugleichen und schnell standen wir. 

Unsere Mitcamper zur linken und rechten Seite kamen aus England, aber insgesamt waren hier viele Nationen vertreten, neben Franzosen, Deutschen viele Niederländer und einige Skandinavier. 

Abhängig vom Standplatz kann der Weg zu den Sanitäranlagen etwas weiter sein, dafür waren diese im TOP Zustand und immer sehr sauber. Tagsüber waren wir ja unterwegs, aber soweit wir es mitbekommen haben, wir in den Hauptzeiten immer jemand vor Ort und hat permanent die Einrichtungen gesäubert. Duschen und Toiletten waren ausreichend vorhanden, vor dem Gebäude waren überdacht die Geschirr-Waschbecken angeordnet. Ebenso gab es eine Entsorgung für Chemie-Toilette. 

Sehenswürdigkeiten & Region

Chateau de l'Eperviere
Chateau de l'Eperviere
Fluss Saone am Abend
Fluss Saone am Abend
Beaune
Beaune
Beaune
Beaune
Beaune
Beaune
Weine in Mersault
Weine in Mersault
Angebot
Angebot
Mersault
Mersault
Grand Cru?
Grand Cru?
Premier Cru?
Premier Cru?
Chateau de la Rochepot
Chateau de la Rochepot
Tournus Benediktiner Kloster und Dom
Tournus Benediktiner Kloster und Dom
Chateau de Cormatin
Chateau de Cormatin
Chateau de Cormatin
Chateau de Cormatin
Grotte de Blanot
Grotte de Blanot
Grotte de Blanot
Grotte de Blanot

Wie eingangs beschrieben, ja natürlich Burgund bringt man mit dem Wein immer in Verbindung, gibt es doch hier einige der besten Weingüter Europas, mit den besten Preisen. Aber auch so gibt es einiges zu entdecken.

In Chalon-sur-Saone wurde die Fotografie erfunden, ein Museum widmet sich dem Erfinder Josef Nicephore Niepce. Die Altstadt lädt zum Verweilen ein. 

30 Kilometer weiter befindet sich die sehr touristische Stadt Beaune, welche schon lange als Zentrum des Weinanbaus in der Region dient. Viele historische Gebäude aus dem Mittelalter prägen die Stadt. Und natürlich gibt es hier auch Wein an jeder Ecke zu kaufen, welcher nicht unbedingt erschwinglich ist. Etwa 10 Kilometer entfernt liegt das Dorf Meursault. Wikipedia schreibt dazu, In "Meursault wachsen einige der größten Weißweine Frankreichs. Der Preis einer Flasche liegt selten unter 15 Euro, das mittlere Preisniveau bewegt sich bei 25 bis 35 Euro pro Flasche (Stand 2005)" Im Chateau Mersault werden (kostenpflichtige) FÜhrungen und Verkostungen angeboten, hier muss man sich allerdings rechtzeitig anmelden, möchte man nicht lange warten. 

Ebenfalls in der Nähe von Beaune befindet sich die Burg La Rochepot aus dem dreizehnten Jahrhundert, welche zur Besichtigung einlädt. Die Innenräume sind nur mit einer Führung einsehbar. 
Webseite Chateau La Rochepot

Ein anderes schönes Schloss liegt westlich von Tournus. Chateau de Cormatin wird von den Besitzern seit vielen Jahren aufwendig restauriert. 

Fazit / Links

Unser Aufenthalt hier in der Region war viel zu kurz. Der Platz hat eine Recht gute Lage und wir würden Ihn bei einer Durchreise wieder ansteuern. Insbesondere Sanitär und Infrastruktur hat uns gut gefallen.

Der Campingplatz http://www.domaine-eperviere.com/?lang=de 

Anzeige

Alle Bilder & Texte sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Erlaubnis. Alle Informationen ohne Gewähr - insbesondere auf Aktualität.