Hobby Stand vor Eröffnung der Messe

Messe-Nachlese Touristik & Caravaning Leipzig

Am 23. und 24.11. waren wir erneut auf Messe Touristik & Caravaning Leipzig - kurz #TCMesse. Neben 2 Messetagen haben wir an einem Blogger-Treffen teilgenommen. 

So ruhig wie auf dem Fotos war es nur vor Eröffnung der Hallen. Besonders am Samstag war die Messe sehr gut besucht. 

Die TC-Messe allgemein

2016 waren wir bereits schon einmal auf der Touristik & Caravan, die seit diesem Jahr aber in Kooperation mit der Messe Stuttgart (die auch die CMT veranstaltet) abgehalten wurde. 

Wie in den Jahren zuvor auch, dreht sich alles um das Thema Reisen. Egal ob zu Fuß (Wandern), Bus, mit dem Schiff oder Wohnmobil & Caravan. Also genau das richtige für uns, die ja meistens schon den Urlaub für die nächsten Jahre verplant haben und immer auf der Suche nach neuen Zielen und Ideen sind, und die haben wir leider reichlich hier gefunden. Wir wissen gar nicht wo wir so viele Urlaubstage hernehmen sollen :-) 

Wie auch die Wunschliste an Zubehör für unseren Kastenwagen, der ja hoffentlich Anfang nächsten Jahres kommt. Wirklich lobend muss man die tolle Beratung von allen Ausstellern erwähnen, überall fanden wir ein offenes Ohr und des öfteren wurde auch mal von der Investition in das eine oder andere Zubehörteil abgeraten, was die Ausstattung unseres neuen Pössl Roadstar angeht, aber der Reihe nach. 

Halle 3 & Halle 5 

In den beiden Hallen befand sich alles was das Camperherz begehrt. Neben den Wohnmobilen und Wohnwagen konnte man nun deutlich sehen das der Trend Kastenwagen ungebrochen ist. Fast jeder Hersteller hat etwas im Programm und auch auf die Messe mitgebracht. Wer sich für einen Wagen entscheiden möchte, hat wirklich die Qual der Wahl und sollte auf das Detail achten. Denn selbst wenn die Fahrzeug-Maße genormt sind, ist es spannend was die Ausbauer daraus machen.

Hier mal einige Highlights und was uns so aufgefallen ist:

Hobby

Der Kastenwagen von Hobby kommt mit einer ungewöhnlichen Anordnung des Kühlschranks einher. Während die meisten Hersteller den Kühlschrank irgendwo unterhalb der Küche oder in der Küchenzeile angeordnet haben, hat Hobby den Kühlschrank als Wandschrank horizontal angeordnet. Wir fanden das für uns unpraktisch. Allerdings sind im Hobby Ventana die Hochglanzoptik und die LED-Beleuchtung schon sehr gelungen. 

Hobby Vantana Kühlschrank

Vantourer (Eurocaravaning)

Bei Vantourer wurde das Kastenwagen-Konzept völlig neu überdacht und erstmals auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf neu vorgestellt. So hat man beispielsweise den platzraubenden Wassertank isoliert und gedämmt unter das Fahrzeug gebracht und auf eine Gasheizung verzichtet um weiteren Stauraum im Heck zu bekommen. Geheizt wird konsequent mit einer Diesel-Heizung und Gas wird nur noch zum Kochen benötigt. Der gewonnene Stauraum kann genutzt werden um Fahrräder im Fahrzeug hinten quer zu verstauen, etwas was in den bisherigen Raumaufteilungen nicht möglich war. Extra dafür kann auch das Bett aufgestellt werden, was auch als Lounge genutzt werden kann. 

Die aufstellbare Bett von außen und...

Vantourer

innen. Sehr schön auch der riesige Kühlschrank. Die moderne zweifarbige Optik haben uns im Fahrzeug auch sehr zugesagt. Hier ist zwar ein Raumbad abgebildet, das Fahrzeug gibt es aber auch als geschlossenen Toiletten/Duschraum.

Vantourer

Chausson

Sehr geschmackvoll gestaltet - um das Wort stylish zu vermeiden - fanden wir die Kastenwagen von Chausson. Hier die LED-Innenbeleuchtung und auch die mehrfarbigen Möbelaufbauten würden uns schon sehr gefallen. 

Chausson

Karmann

Wir finden es immer gut, wenn die Hersteller mal neue Ansätze verfolgen und neue Ideen in die Grundrisse. Bei Karmann fanden wir den Heckstauraum des Davis sehr durchdacht. Eine weitere Ebene sorgt für eine schöne Unterteilung des Kellers. Genug Platz für Tisch und Liegen. Das ganze ist übrigens nicht fest verbaut und die Betten können hochgeklappt werden.

Karmann Davis

Carthago Malibu

Die Malibu-Kastenwagen von Carthago haben uns hinsichtlich dem Aufbau nicht ganz überzeugt, trotz dass diese sich in einer deutlich höheren Preisklasse bewegen. Sicherlich sind einige Dinge vom Ansatz interessant, wie die Schiebetür für die Nasszelle, die dann aber sehr hakelig in der Bedienung war. Aber richtig unschön fanden wir diesen Klapp-Mechanismus zum Stauraum unter dem Bett :

Carthago Malibu

Leider hatte am Stand niemand Zeit, um unsere Fragen hier zu beantworten. Ansonsten hatten die Fahrzeuge schon einen sehr wertigen Eindruck gemacht.

Clever

Beim Pössl-"Kooperationspartner"-Betrieb ist uns das Modell "For II 540" ins Auge gefallen. Es verzichtet auf eine zusätzlicher Bank zum Sitzen und hat stattdessen eine Sitzgruppe im Heck, welche allerdings zum Schlafen umgebaut werden muss. Dafür ist das Fahrzeug nur fünf Meter und vierzig Zentimeter lang. 

Clever For II

Sehr geschickt ist auch die Tatsache, dass in einigen Clever-Fahrzeugen die Hochschränke ein- und ausgebaut werden können.

einfach Clever

Vorgestellt wurde auch die Allrad-Version des Citroen-Jumper 4x4. Bei Clever kann man die Kastenwagen mit einem Allrad-Antrieb nachgerüstet bekommen. Sicherlich für den einen oder anderen Kunden von Interesse. Schneidig sehen die Fahrzeuge noch dazu aus. 

Pössl

Natürlich schauten wir auch am Pössl-Stand vorbei, um mal zu schauen ob "unser" Fahrzeug auch hier vertreten ist. Natürlich nicht. Wir sind mit unserem Fahrzeuggrundriss eher die Ausnahme mit dem Roadstar 640DK. Es hielt uns dennoch nicht davon ab mal in da eine oder andere Fahrzeug hineinzuschauen. Außerdem lernten wir Klaus Hestert von Pössl Online bzw. dem YouTube-Kanal Revolution4Five kennen, der am Stand in beratender Funktion unterwegs war und auch uns noch einige Tipps hinsichtlich Einbruchs- und Diebstahlschutz gab. 

Allein dafür hat sich der Messe-Besuch schon gelohnt. Wer selbst noch Fragen hinsichtlich der Auswahl von Fahrzeugen hat, darf sich gern an Klaus wenden, auf www.poessl-online.de/klaus 

Natürlich schauten wir auch in die Fahrzeuge. Was uns hier immer noch auffällt ist das rustikale Standart-Möbel-Dekor - hier ist Pössl leider irgendwie rückständig. Dafür gibt es dann andere spannende Dinge. Etwa das Schwenkbad - hier sind wir von der Idee erstmal begeistert, allerdings sind wir nicht überzeugt was die Langlebigkeit und Haltbarkeit des Mechanismus angeht. Soweit wir es verstanden haben, gibt es auch keine spezielle Arretierung sondern nur Magnete die den Mechanismus in Position halten. 

Zubehör in Halle 5

Wenn man vom Wohnwagen zum Wohnmobil - oder besser gesagt Kastenwagen - wechselt, ist einem vieles vertraut, aber bei manchen Dingen muss man umdenken. So stehen für uns etwa noch Anschaffungen und Entscheidungen hinsichtlich dem Thema Vorzelt oder Markisenzelt, Fahrradträger und Einbruchsschutz aus. 

Fahrradträger Sachsen-Caravan

Am Adria-Stand stellte die Firma Sachsen-Caravan eine Eigenentwicklung an Motorradträger/Fahrradträger aus. Nach Angaben soll die Bühne bis zu 140kg tragen können und kann seitlich weggeschwenkt werden, so das beide Heck-Türen geöffnet werden können. Der Träger wird unterhalb des Fahrzeuges montiert und ist bei nicht Verwendung abnehmbar. Link: www.sachsencaravan.de 

Fahrradträger Sachsencaravan

Fahrradträger Sachsencaravan

Thule / Linnepe

Eine andere Lösung an Fahrrad-Trägern ist die Montage an der Hecktür des Kastenwagens. Hier scheiden sich in den Foren die Meinungen. Zum einen ist die Belastbarkeit an den Fahrzeugtüren nur eingeschränkt gegeben. Besonders bei schweren E-Bikes muss aufgepasst werden, zum anderen werden die Halterungen teils geklebt oder geschraubt. Für uns ist es ein weiteres Problem, dass die Tür-Träger so hoch verbaut werden und wir deshalb die Fahrräder hoch heben müssen. 

Im Foto die Lösung von Thule für die Tür. Allerdings wurde schon mal angekündigt, das Thule zusammen mit Linnepe im nächsten Jahr ein gänzlich neues System für den Kastenwagen auf den Markt bringen möchte. 

Thule Radträger

Auch von Linnepe gibt es eine Lasten-Bühne die allerdings nur die Öffnung einer Tür ermöglicht. 

Linnepe Radträger

So richtig glücklich sind wir bisher noch mit keinem System. Daher werden wir noch etwas warten und schauen was von Thule kommt. 

Von Fiamma, Busbiker und Sawiko waren leider keine Träger auf der Messe zu sehen.

Vorzelt Dorema Traveller Air

Auf der einen Seite steigen wir ja vom Wohnwagen auf einen Van um, um mehr Flexibilität zu erlangen, also "losfahren, ankommen,  Markise raus,  fertig". Auf der anderen Seite, stehen wir auch vielleicht mal 2-3 Tage und da ist ein stationäres Vorzelt ja doch irgendwie heimelig. Und wo lässt man Nachts die Campingstühle und den Tisch, wenn man nicht alles abends einräumen möchte? An unserem Wohnwagen hatten wir ein schönes Dorema "Magnum AIR"-Luftvorzelt. Es brauchte nicht lange zum auf- und abbauen und bot ausreichend Platz für uns zwei. 

Also schauten wir doch mal bei Dorema vorbei, was sich so für Wohnmobile bietet.

Das Luftzelt Dorema Traveller AIR wäre eine solche Lösung. Ein Luftzelt, welches vor das Wohnmobil/den Kastenwagen gestellt wird und mittels einer Schleuse am Fahrzeug festgemacht wird. Fährt man weg, nimmt man die Schleuse ab, schließt das Zelt auf beiden Seiten und das Zelt bleibt allein stehen. 

Dorema Traveller Air

Gentle Tent

Auch ein Luftzelt, aber deutlich auffälliger und anderes geschnitten als das Dorema Traveller. Auffällig sind die Luftzelte von Gentle-Tent auch durch die riesigen Luftkammern, die miteinander verbunden sind, und, wie wir auf der Messe gelernt haben, sogar Überdruckventile besitzen, falls sich die Luft im Schlauch durch die Sonne zu sehr aufhitzt. So soll vermieden werden, dass die Schläuche kaputt gehen. https://gentletent.com/ 

Auch bei Gentle Tent darf das Vorzelt allein stehen bleiben und kann auf beiden Seiten geschlossen werden. 

Gentle Tent GTBOX

Kampa

Ein interessanten Windfang stellt die Firma Kampa Zelte auf Ihrem Stand vor. Wie die Luftzelte auch wir der Air Break auch mit Luft gefüllt und nur noch abgespannt, allerdings hat soviel Komfort dann doch seinen Preis jenseit der 400 EUR. 

Kampa Air Break

Mobilsafe

Da wir ja immer unsere Spiegelreflexkameras, Notebook und sonstiges Foto-Equipment dabei haben, hat sich die Frage gestellt, wo bringt man dieses sicher im Fahrzeug unter, wenn man es nicht benötigt und am Fahrzeug ist. Die Firma Mobilsafe bietet hier einige Tresore für den Einbau in Türen und Bodenstauräumen an. Allerdings passten nach Eigenversuchen die große Canon 5D Mark III nur ohne Objektiv hinein. https://www.mobil-safe.net 

Mobil Safe

Halle 2 Reisen

Nachdem wir nun ja wissen womit und welcher Ausrüstung wir verreisen können, fehlen noch die Ziele. In Halle 2 gab es dazu einige Anregungen in Nah und Fern. Beispielsweise war Freudenstadt im Schwarzwald genauso vertreten wie das Partnerland der diesjährigen Messe die Seychellen.

Vortragsprogramm 

Thomas Huber 

Da wir ja zwei Tage auf der Messe waren, hatten wir auch ausreichend Zeit uns intensiver mit den Inhalten zu beschäftigen und hörten uns auch den einen oder anderen Vortrag an.  Auf mehreren Bühnen wurde über Reisen, Reiseziele und Kreuzfahrten berichtet. Wir haben uns unter den Vortrag vom weltbekannten Speedkletterer Thomas Huber zum Thema Mut angehört und einige neue Impulse mitgenommen. 

Thomas Huber

Kreuzfahrten

Auf einer extra Bühne mit dem Thema Kreuzfahrten berichtete unter anderem der aus der TV-Soap Verrückt nach Meer bekannte Christian Baumann über allerlei Kreuzfahrten. Mittlerweile fährt Herr Baumann allerdings nicht mehr selbst auf den Schiffen der Phönix Reederei sondern betreibt sein eigenes Reisebüro. 

Spannender als die Südsee fanden wir allerdings die Berichte über die Nordland-Touren nach Spitzbergen. 

Christian Baumann

Übrigens am Stand des Reisebüros und Busreise-Veranstalters Polster & Pohl konnte man schon mal in eine Kreuzfahrtkabine reinschnuppern. Hier war eine Veranda-Kabine von AIDA cruises ausgestellt. 

AIDA Kabine

Traumziel Patagonien & Kaphorn

Natürlich haben auch wir eine interessante Reise für uns gefunden, für die wir uns sofort begeistern können: Australis Reisen bietet Reisen nach Patagonien und Kap Horn mit sehr kleinen Schiffen an. Dabei dauern die Kreuzfahrten zwischen 4 und 7 Tage und sind preislich nicht im fünfstelligen Bereich - was bei diesen Schiffsgrößen und Reisegebieten durchaus schnell vorkommen kann. 

Australis

Die kulinarische Reise um die Welt 

Wer soviel wie wir über die Messe gelaufen ist - knapp 10.000 Schritte am Tag - der hat natürlich auch Hunger. Hier war die riesige Glashalle zwischen den Messehallen ein toller Anlaufpunkt. Food-Trucks boten Essen von Mexiko bis Indien an und an einer langen Tafel konnte man wunderbar ein Paar Minuten ruhen bevor es wieder in den Trubel ging.

Glashalle

Fachsimpeln beim Blogger-Treffen & Leipzig am Abend 

Am Samstag fand dann für uns noch ein weiterer Programmpunkt statt. Um 11 Uhr waren wir mit eingeladen beim Blogger-Treffen der Messe Stuttgart. Es war super spannend mal mit anderen Bloggern, Vloggern und Reisejournalisten zusammen zukommen und natürlich zu fachsimpeln. Auch waren einige Vertreter der Aussteller anwesend um Kontakte zu knüpfen. 

Am Abend fand dann noch ein Gettogether im Brauhaus an der Thomaskirche statt, organisiert vom Stadtmarketing Leipzig. Hier wir Blogger in die Kunst des Bierbrauens eingeweiht und durften auch das eine oder andere Bier verkosten, bevor es zum Stadtrundgang ging, bei denen uns Andreas Schmidt, Leiter Öffentlichkeitsarbeit und seine Kollegen Leipzig ganz individuell und auch von oben zeigten. Vielen lieben Dank an alle Mitwirkenden und Organisatoren. 

Leipzig von Oben

Natürlich möchten wir gern auch die vielen lieben Blogger, mit den wir abends noch unterwegs waren, nicht unerwähnt lassen, mit dem Hinweis schaut auch einmal dort vorbei:

Und wo wir gerade noch beim Thema Social Media und Youtube sind... unser eigener Youtube-Kanal für Hauptsache.Reisen freut sich über Abonnenten wie auch unsere Facebook-Seite

Fazit

Also wir können sagen, die Messe hat noch einmal seit unserem letzten Besuch sich deutlich verbessert und die Aufteilung der Hallen hat uns noch mehr gefallen. Wir fanden es - im Vergleich zum Caravan Salon Düsseldorf - überschaubarer und familiärer, so das auch genug Zeit blieb in Ruhe sich mit den Produkten auseinander zusetzten. Die Mischung zwischen Touristik und dem Caravaning war sehr gut gelungen und wir fahren auch gern wieder nach Leipzig.

Das Treffen am Abend rundete natürlich alles ab. Schaut auch noch einmal in die Galerie .

Galerie

die Ruhe vor dem Sturm am Hobby Stand
die Ruhe vor dem Sturm am Hobby Stand
Kühlschrank Hobby Vantana
Kühlschrank Hobby Vantana
Clever - herausnehmbarer Hochschrank
Clever - herausnehmbarer Hochschrank
Clever Van 540 For II
Clever Van 540 For II
Fahrradheckträger Sachsencaravan.de
Fahrradheckträger Sachsencaravan.de
Carrado, Nasszelle
Carrado, Nasszelle
Chausson Van
Chausson Van
Karmann Kastenwagen Dexter
Karmann Kastenwagen Dexter
Karmann Interieur
Karmann Interieur
Kampa Windfang (AIR)
Kampa Windfang (AIR)
Gentletent
Gentletent
Outwell Luftvorzellt
Outwell Luftvorzellt
Dorema Traveller AIR
Dorema Traveller AIR
E-Bike Verkauf & Test
E-Bike Verkauf & Test
Niewiadow Wohnwagen
Niewiadow Wohnwagen
Vantourer - Gepäckraum
Vantourer - Gepäckraum
Expeditionsmobile
Expeditionsmobile
und für den ganz großen Geldbeutel
und für den ganz großen Geldbeutel
Bodensafe von MobilSafe
Bodensafe von MobilSafe
Türsafe von Mobil-Safe
Türsafe von Mobil-Safe
Alarmanlagen
Alarmanlagen
Zubehör im Verkauf von Camping Wagner
Zubehör im Verkauf von Camping Wagner
Thomas Huber und Ingo Dubinski
Thomas Huber und Ingo Dubinski
Christian Baumann referiert über die Südsee
Christian Baumann referiert über die Südsee
Vortrag Spitzbergen
Vortrag Spitzbergen
Australis Kreuzfahrten
Australis Kreuzfahrten
Die AIDA Veranda-Kabine in Original-Größe
Die AIDA Veranda-Kabine in Original-Größe
#Essen
#Essen
Urlaubsregion Kitzbühler Alpen
Urlaubsregion Kitzbühler Alpen
zünftige Blasmusik
zünftige Blasmusik
Leipzig bei Nacht
Leipzig bei Nacht
Social Media Manager Tom & Braumeister
Social Media Manager Tom & Braumeister
Stadtführung mit vollem Einsatz
Stadtführung mit vollem Einsatz
Stadtführung bei Nacht
Stadtführung bei Nacht
Thomaskirche bei Nacht
Thomaskirche bei Nacht

Werbung

Anzeige

Alle Bilder & Texte sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Erlaubnis. Alle Informationen ohne Gewähr - insbesondere auf Aktualität.