Werbung

Weltreisemobil auf der TC Messe Leipzig

Messe Touristik & Caravaning in Leipzig

 Vom 16. bis 20. November 2016 fand in Leipzig die Messe Touristik & Caravaning in Leipzig statt.

Die Messe bezeichnet sich als die größte Ihrer Art in Mitteldeutschland dabei werden neben den Schwerpunkten Caravaning (Wohnwagen, Wohnmobile und Zubehör), Touristik (Reiseanbieter, Hotels, Campingplätze, Kreuzfahrten, Abenteuer) auch der Bereich Fahrräder und Freizeit abgedeckt.

Da wir ja nicht nur begeisterte Kreuzfahrer sondern seit 2015 auch begeisterte Camper sind, sollte das doch unsere Messe sein. Es gibt ja immer noch Ausrüstung, die man benötigt und Inspirationen für die Urlaubsziele der nächsten Jahre werden ja auch gern genommen - auch wenn man nur 30 Tage Urlaub pro Jahr hat. 

Am Abend waren die Füße wundgelaufen - und alle drei Hallen mit insgesamt 55.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche erkundet. Für 2017 werden auf jeden Fall zwei Besuchstage eingeplant. Aber auch der eine Tag war höchst interessant - und wir haben viele interessante Gespräche geführt und auch interessante Produkte gefunden. 

Tourismus

Die Halle 5 war der Ort zur Inspiration für die nächste Reise - 68 Reiseveranstalter und über 100 Organisationen aus Deutschland und aller Welt vertraten Ihre Region. Angefangen bei den klassischen Urlaubszielen wie die Ostsee mit Mecklenburg-Vorpommern, dem Harz und Bayern über Österreich bis hin zu den exotischeren Zielen wie Afrika, Indien oder Südamerika. Dabei gab es viele Informationen zu jeder Form und jedem Geldbeutel- von der klassischen Pauschalreise bei Sonnenklar.tv, dem Wanderurlaub in den Tiroler Alpen bis hin zu Abenteuer-Touren im Himalaja-Gebirge und Kreuzfahrten in der Antarktis.  

Kreuzfahrten

Wenn schon ein Hauptprogramm-Punkt "Faszination Kreuzfahrten" heißt, müssen wir hier unseren Messe-Rundgang beginnen. Fast alle am deutschen Markt agierenden Reedereien, wie AIDA, TUI Cruises, Costa, Hurtigruten, MSC und natürlich Phoenix-Reisen waren hier durch örtliche Reisebüros vertreten und natürlich konnte man auch hier die eine oder andere Reise buchen, teils mit Messe-Rabatt.

Christian Baumann

Als besonderen Service hatten die Veranstalter einen Experten für alle Fragen zum Thema Kreuzfahrten parat: Christian Baumann, nautischer Offizier an Bord der Phoenix Schiffe wie MS Artania und MS Albatros. Der eine oder andere Kreuzfahrt-Fan kennt Ihn aus der ARD TV-Reality-Serie "Verrückt nach Meer" kennen, auf denen er mit Kapitän Morten Hansen und den Phoenix Schiffen die Weltmeere durchkreuzt. 

Hier jedenfalls bestand die Möglichkeit sich von Ihm zu allen Fragestellungen rund um Kreuzfahrten beraten zu lassen, sei es die Schiffsgröße, die Liegezeiten oder auch die Reederei. Wie wir uns selbst bei einem kurzen Gespräch überzeugen konnten war dies auch völlig neutral und ohne Vorliebe zu einer bestimmten Reederei. Wir stellten allerdings fest, dass wir beide den Trend zu größeren Schiffen nicht sonderlich mögen und die kleineren Schiffer eher bevorzugen.

Neben der Beratung konnte man ihm dann auch am Freitag bei zwei Vorträgen "Für Einsteiger und alte Seebären" zuhören, in dem er möglichten Routen und Kreuzfahrten für Anfänger, Fortgeschrittene und Erfahrene wie uns vorstellte und mit Bildern aus seiner Reisezeit begleitete.

Andere Vorträge in der Event-Zone bei den Kreuzfahrt-Ausstellern waren zum Thema AIDA prima, MSC Kreuzfahrten und Klassische Kreuzfahrten mit der MS Astor.  

Ein Format, welches nächstes Jahr gern ausgebaut werden darf. 

AIDA Cruises auf der Touristik Caravaning Messe

Aber auch so, standen die Ansprechpartner der Reedereien und Reisebüros Rede und Antwort.

AIDA selection

Eine nette AIDA Mitarbeiterin erzählte uns etwas über das neue Konzept von AIDA cruises mit dem Namen "AIDA selection". Zum einen sind die da natürlich schon die bekannten Dinge:

  • lange Liegezeiten
  • kleine Schiffe
  • neue Ziele 
  • mehr auf die Destination eingehen

Auf meinen Einwand, ob es denn nicht nur mal wieder ein neuer Name für Wein in alten Schläuchen ist, erfuhr ich dann noch einiges Mehr:

  • neue Ausflugsarten - wie z.B. Wanderungen
  • KLEINERE Ausflugsgruppen (keine 50 Mann-Busse)
  • kleinere bauliche Veränderungen auf den Schiffen, alle Schiffe sollen noch einmal in die Werft - alles sehr vage
  • umfangreiche Begleitinformationen durch die Lektoren (nicht wirklich neu)

Ich denke mal man ist auf einem guten Weg, hier vielleicht den Spagat zwischen Massentourismus und dem AIDA-Ursprungskonzept zu schaffen. Ob es gelingen wird, wird sich die nächsten Reisen zeigen. Wir werden das ganze Testen und berichten im März auf der AIDAcara. 

Massentourismus ist auch das Stichwort, wenn es um die AIDAprima geht, die wir immer noch nicht getestet haben. Ich sprach auch hier meine Bedenken an und das wir bisher das Schiff nicht getestet haben - immerhin ein Freizeitpark auf dem Meer ist nicht das was wir eigentlich möchten. Hier wurde ganz klar gesagt, dass die AIDAprima ein anderes Konzept fährt und auch entsprechend anders gehandhabt wird. Hier ist seitens AIDA noch einiges an Aufklärungsarbeit notwendig. Sonderlich gut scheint es jedenfalls nicht anzukommen - das Schiff wird aktuell zu Preisen von unter 700 EUR in der Balkon-/Verandakabine angeboten.  

1000 verschiedene Urlaubsformen 

Tschechien
Tschechien
Als besonderes Gimmik und für lange Schlangen sorgte die Verkostung des Pilsener Urquells und anderer tchechischer Biersorten
Urlaub auf
Urlaub auf "der" Insel
Mecklenburger Seenplatte
Mecklenburger Seenplatte
Asien
Asien
Anbieter Fansipan
Norwegen
Norwegen
Kroatien
Kroatien
 

Wer nicht auf Kreuzfahrt gehen mag, fand genug Anregungen und Urlaubsformen auf der TC-Messe. Wir haben so viele interessante Anbieter gefunden, dass wir für die nächsten 10 Jahre unterwegs sein könnten. Beispielsweise in Madagaskar, wo ja auch die AIDA aura ab Ende 2017 mehrfach anlegt, bietet "Adventure & Expedititon Madagaskar" eine Vielzahl an Rundreisen. Wir werden nach der Messe klären, ob wir auch einen Tagesausflug in den 3 Häfen hinbekommen. 

Rundreisen ist eine Möglichkeit den Urlaub zu verbringen, egal ob Indien, Namibia, Chile oder die USA ein Anbieter war immer Vor-Ort. Auch wer nichts von geführten Urlaub hält, sich lieber einem Trek im Himalaja anschließt oder Fischen in Norwegen geht fand passende individuelle Anbieter. 

  • Troll Tours spezialisiert auf Nordland (www.trolltours.de
  • Taruk auf Fernreisen nach Afrika, Asien, Australien und Amerika (www.taruk.com)
  • Diamir auf Expeditionen, Wanderungen, Fotoreisen und ähnliches weltweit (www.diamir.de)

Und wer sich im Urlaub aber am liebsten einfach an den Strand legen oder sich verwöhnen möchte, fand natürlich auch seine Anbieter. Gesundurlaub war ein großer Themenbereich der Messe - für uns allerdings eher uninteressant. Auch mit geführten Senioren-Reisen kann man wohl recht gut verdienen, anders kann man sich den riesigen Stand des Leipziger Anbieters Polster&Pohl nicht erklären.

Camping

Wie schon beschrieben, sind wir ja seit 2015 auch unter die Camper gegangen mit unserem Wohnwagen Dethleffs C'Trend 475FR. Der Wagen selbst ist für unsere Anforderungen perfekt, aber natürlich gibt es immer Ausrüstung, die das Camper-Leben angenehmer macht. Und ein Blick in den einen oder anderen Wohnwagen schadet natürlich auch nicht. 

Und so haben wir doch ein Paar Hilfreiche Produkte, Lösungen und Anbieter gefunden: 

Luftzelte 

Gentle Tent

Luftzelte sind ja derzeit im Trend. Wir haben auch schon eines am Anfang der Saison erworben, da kannten wir die Produkte von Gentletent noch nicht. Die Zelte wurden komplett neuartig designt, im Gegensatz zu vielen Wettbewerbern, die nur Ihre Produkte mit den Stangen modifiziert haben. Herausgekommen sind regelrechte Wohnräume mit einem angenehmen Raumklima durch die Verwendung besonderer Zeltstoffe. 

Durch die großen Luftkammern wird eine hohe Stabilität trotz geringem Luftdruck erreicht. Und im Gegensatz zu unserem jetzigen Zelt hat man hier über die komplette Fläche die Innenhöhe von 2,5 Metern. Leider hat diese Qualität auch Ihren Preis - aber eventuell wird ja mit der größeren Verbreiterung auch der Preis angenehmer. 

Weitere Informationen gibt es bei https://gentletent.com 

Mover (Rangierantrieb)

Rangierhilfen-Profi 24

Ein Rangierantrieb fehlt unserem Wohnwagen noch. Es ist ja nicht so, dass wir den Wagen nicht auch so aufgestellt bekommen, aber wenns knifflig wird, spart so ein Gerät schon einiges an Zeit. Dabei funktioniert das ganze wie ein ferngesteuertes Auto. Mit einer Fernbedienung steuert man 2 am Wohnwagen angebrachte Elektromotoren, die das Fahrzeug ann antrieben.

Leider gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Geräten und oftmals bietet der heimische Händler vielleicht nicht alle Geräte an oder das Gerät was man selbst favorisiert ist nicht dabei. 

Hier springt die Firma Rangierhilfen-Profi24.com in die Bresche. Herstellerunabhängig kann man hier Antriebe für den Wohnwagen erwerben und bei Bedarf auch montieren lassen. Entweder im Betrieb in Wäschenbäuren, bei einem der Partnerbetriebe oder sogar deutschlandweit vor Ort. 

Ebenso hab ich hier zum ersten Mal bezahlbar die elektronischen ausfahrbaren Stützen für den Wohnwagen gesehen. Die Idee ist zwar nicht ganz neu, scheint aber mittlerweile bezahlbar und bei den Produkten von ENDURO sogar über die Mover-Fernbedienung mitsteuerbar. Weitere Informationen:

http://www.rangierhilfen-profi24.com/ 

Wasserkonservierung und -desinfektion 

Wasserkonservierung bei WM Aquatec

Über das Thema Wasserdesinfektion sind ja schon ganze Romane geschrieben worden - aber wer das Wasser im Wohnwagen gern nicht nur zum Abspülen oder Waschen verwenden möchte, muss sichergehen das es Trinkwasser-Qualität besitzt und noch schlimmer diese auch behält. Leider vermehren sich in einem Frischwasser-Tank insbesondere bei warmen Aussentemperaturen biologische Organismen recht schnell. Um dieses zu verhindern, kann man etwas Chemie dem Frischwasser hinzufügen, welches dafür sorgt, dass die Bakterien sich nicht vermehren können. Z.B. mit Silberionen.

Am Stand der Firma WM-Aquatec, die auf Wasseraufbereitung und Hygiene spezialisiert ist, haben wir etwas (für uns) neues gefunden: das patentierte Silvertex-System. Ein Textilgewebe, welches mit Silberionen angereichert ist und direkt in den Wassertank geworfen wird und dort verbleibt. Der Clou dabei, man muss sich nicht um die Dosierung kümmern und das Wasser im Tank bleibt bis zu einem Jahr frisch. Eine Einheit reicht dabei abhängig von der verwendeten Größe für bis zu 10.000 Liter. 

http://wm-aquatec.de/ 

Kunststoff-Heringe 

Peggy Peg Schraubheringe

Wir selbst nutzen die Kunststoff-Heringe von Peggypeg von Anfang an. Wer diese Heringe nicht kennt: es handelt sich dabei um Heringe mit Gewinde aus mit Glasfaser verstärkten Kunststoff. Diese lassen sich mit der Hand oder einem Akkuschrauber meist problemlos versenken und halten enorm starken Kräften stand.

Trotz das wir die Heringe schon verwenden, lohnte sich der Besuch. Insbesondere zu Anwendungsfragen wird hier gern bereitwillig Auskunft gegeben, so braucht man die Heringe nicht bis zum Kopf im Boden versenken, sondern es reicht bis diese ausreichend greifen. Tipps zur Anwendung finden sich auch auf der Internetseite von Peggy Peg: http://www.peggypeg.de/mn_overview.htm 

Private Camper Vermietung

Gleich zwei Firmen beschäftigten sich auf der Messe mit dem Gedanken, wie man sein oft ungenutztes Camping-Fahrzeug besser auslasten kann und bieten eine Online-Plattform für die Vermietung von Wohnmobilen und Wohnwagen. Gemein ist beiden Anbietern, dass private Mieter und Vermieter zusammengebracht werden, danach unterscheiden sich aber beide Konzepte:

ShareACamper.de

ShareACamper

Bei ShareACamper.de kümmert sich die Plattform um neben der Vermittlung auch um die Abrechnung und die Versicherung. Das Fahrzeug wird durch die Plattform Vollkasko mit dem aktuellen Wert des Fahrzeugs versichert. Für die Vermittlung und Versicherung zahlt man dabei eine Provision von 25% an ShareACamper.  https://www.shareacamper.de/de/ 

Mac-Miet.de 

Die zweite Firma nennt sich Mac-Miet.de und vermittelt nicht nur Wohnwagen und Mobile sondern auch Ferienwohnungen. Allerdings kümmert sich die Plattform nicht um die Zahlungsabwicklung und auch nicht um Versicherung und die Zahlungsabwicklung. Der Vermieter kann hier völlig frei agieren, muss sich allerdings auch entsprechend selbst absichern. http://www.mac-miet.de/ 

Für uns kommt die Vermietung derzeit noch nicht in Betracht, aber ist es ein ganz guter Weg die eigenen Fix-Kosten etwas zu senken. 

 

Fahrzeuge 

LED Beleuchtung überall
LED Beleuchtung überall
Tabbert PEP
Tabbert PEP
Tabbert PEP
Tabbert PEP
Weinsberg Cara Two
Weinsberg Cara Two
Weinsberg Cara Two
Weinsberg Cara Two
Dethleffs C'Go
Dethleffs C'Go
Am Fendt Stand
Am Fendt Stand
Weltreise Mobil
Weltreise Mobil
Weltreise Mobil
Weltreise Mobil
Hobby Vantana Wacken Edition
Hobby Vantana Wacken Edition
Hobby Vantana Wacken Edition
Hobby Vantana Wacken Edition

Zwar lag unser Besuchs-Schwerpunkt nicht auf den Fahrzeugen, aber neugierig ist man ja schon. Und bei dem einen oder anderen Weltenbummler-Gefährt möchte man fast schwach werden. Ansonsten fand ich das der Trend zum Kastenwagen statt klassischem Wohnmobil ging. Erstaunlich viele Anbieter zeigten Ihre Variation des Kastenwagens. Und sehr erfreulich war auch, dass die Hersteller endlich auch wieder Wohnwagen für jüngere Camping-Fans bauen in einem modernen Design. Selbst die gehobene Marke "Tabbert" hat mit dem Pep einen Wohnwagen mit frischem Design im Programm.

Komplett von Auszubildenden gestaltet und umgesetzt wurde übrigens der Kastenwagen Hobby Vantana "Wacken Edition" im Eingangsbereich der Messe. Einige Ideen sollten davon in Serie gehen, etwa die Teufel-Sound-Anlage. 

 

Fahrräder & Freizeit 

Test-Parcour

Unter dem Stichwort "Abgefahren" konnte man in Halle 1 sich zum Thema Fahrräder und Mobilität informieren und auch selbst ausprobieren. Dabei waren auch nicht nur Fahrräder sondern auch Roller und Segways.

 

Anzeige

Alle Bilder & Texte sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Erlaubnis. Alle Informationen ohne Gewähr - insbesondere auf Aktualität.